Landscapes

Allgemein gelten Farben als Brechungen des ursprünglichen Weiß […].  Hier scheint es umgekehrt: als wäre Farbe Ergebnis einer Brechung aus dem Dunkeln. In der Tat wirken diese Bilder oft wie Auflichtungen einer nahe beim Betrachter angesiedelten primären Dunkelheit […].

Gemischte dunklere Farben hemmen, vordergründig, den Durchblick auf reinere, hellere. Sie zwingen das Auge zum Modellieren von Farbkörpern, ehe es, an diesen vorbei, zu helleren, reineren Regionen vordringt. Farberhellte Räume, Lichtabgründe werden hinter den abgeschatteten Zonen mehr geahnt als gesehen oder gar betreten.

Walter Methlagl

aus dem Text Verkürzende Verfahren, Katalog 2002

 

 

 

http://www.susanne-loewit.at/works/landscapes/landscapes
Abgerufen am: 20.10.2017