Graphics

Der Durchblick zwischen vegetabilen Formen, Pinien und Föhren ist das Hauptmotiv der Linolschnitte. Dieses Medium gibt der Künstlerin die Möglichkeit, die malerische Essenz in einer ersten Phase auf den Kontrast von Schwarz und Weiß zu reduzieren. Die weißen Flächen übernehmen die Qualität von Gegenlicht und geben damit den Blick auf eine üppige Formenvielfallt frei. In den zweifarbigen Drucken ist der Bildhintergrund farbig abgetönt, um die Härte des Schwarz-Weiß-Kontrasts zu relativieren.

Bei den Radierungen steht die lineare Zeichnung im Vordergrund. Seismographisch umkreist die Linie vegetabile Formen, verselbständigt sich zunehmend zu einem Gestus und löst sich damit aus der engen Beziehung zum Motiv.

http://www.susanne-loewit.at/works/graphics/graphics
Abgerufen am: 17.12.2017